Über uns: Der SBV-Film
Was ist eine Genossenschaft?

TV-Bericht (WDR)

Ökostrom für Mitglieder

Seit Jahresbeginn ist der Strom, den SBV-Mitglieder über das Rahmenabkommen mit den Stadtwerken Solingen beziehen, nicht nur günstig, sondern auch gut fürs Klima. Bereits seit zwanzig Jahren profitieren die Mitglieder der Solinger Wohnungsgenossenschaften über ein Rahmenabkommen von günstigen Konditionen für die Strom- und Gaslieferung. Seit dem 1.1.2020 wird darüber hinaus das gesamte darüber abgedeckte Stromportfolio aus Ökostrom bereitgestellt. Die Mitglieder erhalten damit 100% CO2-freien Strom.

„Unser Rahmenvertrag mit den SWS ist bundesweit wegweisend“, betont Ulrich Bimberg als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Solinger Wohnungsgenossenschaften. Sie sei nach seiner Kenntnis bisher die einzige, die in einer Rahmenvereinbarung ausschließlich Ökostrom anbiete – ohne Mehrkosten für die Mitglieder. „Dies trägt zur Reduzierung der Treibhausgase bei und ist ein weiterer Baustein für ein besseres Klima – auch für die Kinder von morgen.“ Der zukunftsweisende Vertrag zeigt, dass man auch als normaler Stromkunde im Alltag aktiv etwas für den Klimaschutz tun kann.

Wie bisher gibt es 17,5 % Rabatt auf den Grundpreis. Mitglieder, die noch nicht am Rahmenabkommen teilnehmen, können jetzt vom günstigen Stromrabatt profitieren und gleichzeitig etwas für das Klima tun. Einfach an der SBV-Zentrale die Einzelvereinbarung zum Rahmenabkommen abholen oder schreiben an:
info@sbv-solingen.de
Spar- und Bauverein Solingen eG
„Rahmenabkommen”
Kölner Straße 47 · 42651 Solingen


Termine im SBV

Sonntag, 4. Oktober
Museum Waschhaus Weegerhof geöffnet, 11-13 Uhr,
Hermann-Meyer-Straße-28a
(zwischen den Häusern 26 bis 30)
Auch in Corona-Zeiten freuen wir uns auf Ihren Besuch: Maximal zehn Personen dürfen sich gleichzeitig im Museum aufhalten, es gilt auch bei uns die Maskenpflicht! Weitere Hygiene- und Verhaltensregeln im Museum Waschhaus.

Mitgliedermagazin

Draufklicken und Durchblättern:
Hier die aktuelle Ausgabe 1/2020
unseres Mitgliedermagazins
„Wohnen im Licht”.