Jetzt für Sommer 2021 bewerben!

Hier klicken, mehr erfahren.

Stellenangebote

Über uns: Der SBV-Film
Was ist eine Genossenschaft?

TV-Bericht (WDR)

Richtig Lüften an kalten Tagen

Wer es an kalten Tagen schön kuschelig in der Wohnung haben möchte und deshalb die Fenster stets geschlossen lässt, tut sich und der Wohnung keinen Gefallen. Denn für ein gesundes Raumklima müssen die Räume – auch bei kalten Temperaturen – regelmäßig gelüftet werden.

Aber effizient: Da durch weit geöffnete Fenster der Luftaustausch rasch stattfindet, kühlt der Raum nicht vollständig aus. Beim Lüften mit gekipptem Fenster hingegen heizen wir auch die nach draußen ziehende Luft.

Also: Fenster weit öffnen, kurz durchlüften, Fenster wieder schließen. Und dies im Idealfall
3 bis 5 mal am Tag. "Durchzug" ist angesagt! Das verhindert auch Schimmelbildung an den Wänden.

Außerdem wichtig: Die Wärmeabgabe des Heizkörpers nicht behindern!
Er sollte nicht von Möbeln bzw. Vorhängen verdeckt werden, um eine ungehinderte Wärmeabstrahlung zu gewähren. Dann wird es auch mit frischer Luft schnell wieder gemütlich.

(Foto: Rosel Eckstein/pixelio)